Herzlich Willkommen zur ledKON 2016!

Nach dem großen Erfolg der ledKON 01 im Februar 2015 veranstaltet das LED Institut in Kooperation mit Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Khanh (TU Darmstadt, Fachgebiet Lichttechnik) die ledKON 02. Die zweite Ausgabe der Anwenderkonferenz für LED-Beleuchtung und -Technologie fokussiert sich auf Themen der Innenraumanwendung aus Büro, Industrie, Retail, Gesundheit und öffentlichem Raum. Planer, Anwender und Leuchtenfirmen stellen zum einen die aktuelle Entwicklung der LED Technik in der Praxis, und zum anderen die aktuelle Performance von LED-Lampen und Leuchten praxisnah dar.

Die Konferenz wird sehr anwendungsnah sein und ohne theoretische Abhandlungen aus der Wissenschaft den eigentlichen Nutzer erreichen. Die LED-Technologie und Beleuchtungstechnik befindet sich seit einigen Jahren in einem dynamischen und von einem globalen Wettbewerb geprägten Prozess.

Gegenüber der konventionellen Leuchtentechnik entstehen sehr viele neue Produkte mit den unterschiedlichsten LED-Modulen aus Komponenten verschiedenster Hersteller und Länder. Die Produkte sind zum großen Teil nicht standardisiert und mit sehr unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen ausgestattet, die klassifiziert und überprüft werden müssen. Aus Sicht der institutionellen, kommunalen und privaten Anwender bedeuten LED-Produkte mit unterschiedlichen Konstruktionen, Formen, Preisen und Garantiezeitangaben mit teilweise ungenügenden Produktinformationen, eine Herausforderung bei der Entscheidungsfindung für Produkte mit guter Langzeitstabilität, Wirtschaftlichkeit und guten, lichttechnischen Leistungen.

Aus dieser Motivation heraus organisiert das LED Institut diese deutschsprachige LED Anwenderkonferenz für die Innenraumbeleuchtung. Anhand von Vorträgen und Diskussionsrunden von und mit namhaften Referenten aus der Lichtindustrie, Lichtplanung und den Kommunen werden die einzelnen Anwendungsbereiche der LED-Leuchten analysiert. Fundiert werden die Aspekte und Probleme in der Praxis bei der Produktanwendung und -wartung bezüglich der Produktauswahl, Lichtplanung und wirtschaftlicher Berechnung behandelt.

Übrigens: Am Ende des ersten Konferenztages, Mittwoch, den 15. Juni 2016, laden wir alle Teilnehmer herzlich zu einer kostenlosen Abendveranstaltung ein, die ebenfalls in Köln stattfinden wird.

Und: Essen und Getränke stehen allen Teilnehmern während der gesamten Veranstaltung selbstverständlich zur Verfügung.

Klicken Sie einfach auf den folgenden Link, damit Sie sich über die weiteren Veranstaltungsdetails in unserem Flyer informieren können Flyer ledKON 02.

Zielgruppe

Als Brücke zwischen der LED-Technologie und deren Anwendung bietet die Veranstaltung dem Management und den Fachspezialisten aus den Bereichen Gebäudemanagement, Netzbetreiber, private Anwender, Vertreter der öffentlichen Hand, Technik und Normung sowie Contracting, Gewährleistung und Garantie eine hervorragende Plattform, ihr Fachwissen und ihr Hintergrundwissen für die Entscheidungsfindung in der Anwendung der LED Technologie auszubauen. Darüber hinaus lädt die ledKON 02 Lichtplaner, Entscheidungsträger und allgemeine Anwender aus der Leuchtenbranche dazu ein, miteinander in einen persönlichen Dialog zu treten.

Programm

  • Tag 1
    Mittwoch, 15. Juni
    • ab 08:00  
    • Check-in  
    • Arena 1  
    • Einführung / Begrüßung Dr.-Ing. Uwe Slabke  
    • 10:00-10:20  
    • Herr Dr. Slabke/Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Quoc Khanh (LED Institut/TU Darmstadt Fachgebiet Lichttechnik), Die Leuchtenplayer der Zukunft - neue Herausforderung des technischen Wandels  
    • 10:20-10:40  
    • Frau von Hagel (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben), Potenziale der Liegenschaften der öffentlichen Hand  
    • 10:40-11:00  
    • Herr Dr. Eichhorn (Hella), Innovation und Technologie in der Kfz-Industrie am Beispiel der LED Frontbeleuchtung  
    • 11:00-11:10  
    • Kurze Pause  
    •  
    •  
    • Arena 1  
    • Officebeleuchtung (Moderation: Prof. Khanh)  
    • 11:10-11:45  
    • Herr Dehoff (Zumtobel Lighting), Gutes Licht in Zeiten knapper Kassen – die LED-Beleuchtung zählt in der Officeanwendung zum Standard  
    • 11:45-12:20  
    • Herr Dr. Hochfilzer (Regent Beleuchtungskörper), Beleuchtung mit Innenraumleuchten für die Architekten Herzog & de Meuron  
    • 12:20-14:00  
    • Mittagspause und Ausstellung  
    •  
    •  
    •  
    • PARALLELSESSION  
    • Arena 2  
    • Shop und Retailbeleuchtung (Moderation Dr. Slabke)  
    • 11:10-11:45  
    • Herr Neu (Vossloh-Schwabe Deutschland), Die Qualität der Shop- und Retailbeleuchtung  
    • 11:45-12:20  
    • Herr Miesner (BÄRO), Verkaufsbeleuchtung von Frischelebensmitteln und Beleuchtung im Fashionbereich  
    • 12:20-14:00  
    • Mittagspause und Ausstellung  
    •  
    •  
    • Arena 1  
    • Industriebeleuchtung (Moderation: Prof. Khanh)  
    • 14:00-14:35  
    • Herr Prof. Weis (Adolf Schuch), LED-Industriebeleuchtung – Grenzen und Einsatzzweck  
    • 14:35-15:10  
    • Herr Wagner (Drees & Sommer), LED-Lichtbandsysteme im Produktionsbereich  
    • 15:10-15:45  
    • Herr Eiselt (Waldmann Group), LED-Industrieleuchten in der Anwendung – Anforderungen und Umsetzung  
    • 15:45-16:15  
    • Kaffeepause und Ausstellung  
    •  
    •  
    •  
    • PARALLELSESSION  
    • Arena 2  
    • Verbände und Vereinigung (Moderation: Dr. Slabke)  
    • 14:00-14:35  
    • Herr Gläser (VDE), Zertifikate der LED-Leuchten und deren normative Hintergründe  
    • 14:35-15:10  
    • Herr Dr. Slabke (LED Institut), Bewertung von LED-Leuchten in der Innenraumanwendung – Zuverlässigkeit  
    • 15:10-15:45  
    • Herr Köhler (Lichtforum NRW), Tendenz von LED-Beleuchtung in Wohnräumen – Anforderung, Nutzerakzeptanz, Zukunftstrends  
    • 15:45-16:15  
    • Kaffeepause und Ausstellung  
    •  
    •  
    • Arena 1  
    • Podiumsdiskussion  
    • 16:15-17:15  
    • Prof. Khanh, Dr. Slabke und Gäste  
    • ab 17:15  
    • Abschluss 1. Tag  
    • ab 19:30  
    • Beginn der Abendveranstaltung  
  • Tag 2
    Donnerstag, 16. Juni
    • Arena 1  
    • Lichtdesign und Architektur (Moderation: Dr. Slabke)  
    • 09:00-09:35  
    • Herr O‘Brien (archevolucio / FILD), Grundlagen der Lichtplanung mit LED  
    • 09:35-10:10  
    • Herr Döring (d-lightvision / FILD), Lichtgestaltung mit LED-Leuchten in der Architektur  
    • 10:10-10:45  
    • Frau Slomski (BDIA), LED Projekte im Kontext der Innenarchitektur – Probleme und Nutzerakzeptanz  
    • 10:45-11:15  
    • Kaffeepause und Ausstellung  
    •  
    •  
    •  
    • PARALLELSESSION  
    • Arena 2  
    • Inszenierung und Lichtmanagement (Moderation: Prof. Khanh)  
    • 09:00-09:35  
    • Herr Gaiser (Blocher & Blocher), VFB Stuttgart - Fanshop Store of the Year  
    • 09:35-10:10  
    • Herr Dr. Schrank (Tridonic Jennersdorf), Systembetrachtung Licht steuerung, LED-Elektronik, LED-Modul und deren Zuverlässigkeit in der Anwendung  
    • 10:10-10:45  
    • Herr Möllers (Nogs), Die Zukunft der Lichtsteuerung und der Wandel der LED-Leuchte  
    • 10:45-11:15  
    • Kaffeepause und Ausstellung  
    •  
    •  
    • Arena 1  
    • Öffentlicher Raum (Moderation: Dr. Slabke)  
    • 11:15-11:50  
    • Herr Cybulska (Cybulska+Partner), LED-Beleuchtung von denkmal-geschützten Gebäude- Innenräumen - Beziehung zwischen Investor-Planer-Nutzer  
    • 11:50-12:25  
    • Frau Holländer (IREES), LED macht Schule – Evaluierung der Umrüstung von Schulbeleuchtung auf LED im Rahmen der LED-Leitmarktinitiative  
    • 12:25-14:00  
    • Mittagspause  
    •  
    •  
    •  
    • PARALLELSESSION  
    • Arena 2  
    • Sonderbereiche (Moderation: Prof. Khanh)  
    • 11:15-11:50  
    • Herr Dr. Kittelmann (Dr. Willing), LED-Notlichtbeleuchtung – Normung, LED-Einsatz und Lichtplanung  
    • 11:50-12:25  
    • Herr Dr. Engel (Carus), Retrofit LED für Wohnraumbeleuchtung, Eigenschaften, Steuerung und Zukunftstendenz  
    • 12:25-14:00  
    • Mittagspause  
    •  
    •  
    • Arena 1  
    • Podiumsdiskussion  
    • 14:00-15:00  
    • Prof. Khanh, Dr. Slabke und Gäste  
    •  
    •  
    • Arena 1  
    • Versicherung/Garantie/Finanzierung (Moderation: Prof. Khanh)  
    • 15:00-15:35  
    • Frau Kersebaum (ZVEI), Gewährleistung und Garantie: Haftungsfragen in Bezug auf die Produkteigenschaften einer LED-Leuchte  
    • 15:35-16:10  
    • Herr Schrempp (Munich Re), Versicherungstechnische Fragestellungen und Risikotransferlösungen für die LED-Industrie  
    • 16:10-16:45  
    • Herr Michel (Innogreen und Kunde), Einsatz der LED-Technlogie in der Praxis – von der Planung / Finanzierung zur Lösung  
    •  
    •  
    •  
    • PARALLELSESSION  
    • Arena 2  
    • LED-Lichtplanung und Elektroplanung (Moderation: Dr. Slabke)  
    • 15:00-15:35  
    • Herr Dr. Kramer (Lichtdesign), Planungsprozess aus einer 36-jährigen Planungserfahrung von der Idee zur LED-Beleuchtungslösung  
    • 15:35-16:10  
    • Herr Rösen (Robert Bosch), Anforderungen an Leuchten und Installation in der Flächenbleuchtung aus der Praxis in die Praxis  
    • 16:10-16:45  
    • Herr Vedder (Vedder Lichtmanagement), Praktische Anwendung von Dialux in der Lichtplanung – ein nützliches Tool und seine Grenzen  
    •  
    •  
    • Arena 3  
    • Planung/Grundlagen  
    •  
    • Herr Eberlein (RZB), Anwendernorm EN 12464 als Planungsgrundlage für gute LED Beleuchtung  
    •  
    • Herr Riemann (Lightcycle), Gesetzeskonforme Sammlung und Entsorgung von LED Lampen und Leuchten  
    •  
    • Prof. Khanh (TU Darmstadt), Licht und Farbqualität in der LED-Beleuchtung  
    •  
    • Herr Blankenagel (INOTEC Sicherheitstechnik), LED-Leuchten in der Anwendung in Zentral- oder Lokalbatterieanwendung – Vorteile der neuen Technik  
    •  
    •  
    • Arena 3  
    • Technik/Grundlagen  
    •  
    • Herr Prof. Plischke (Hochschule München) Gesundes Licht am Arbeitsplatz (human centric lighting)  
    •  
    • Herr Prof. Khanh (TU Darmstadt) Bevorzugte Bereiche für die Beleuchtungsstärken und Farbtemperaturen für das dynamische Licht im Kontext „human centric lighting“  
    •  
    • Herr Wegstein (Ingenieurbüro Wegstein), Elektronische Systeme für LED-Leuchten – eine Entwicklungsrichtlinie  
    •  
    •  
    • Arena 1  
    •  
    • 16:45-17:00  
    • Closing Speech Dr. Uwe Slabke  
    • 17:00  
    • Ende der Konferenz  

Impressionen der ledKON 01 (Februar 2015)

Seminar

Das Seminar findet am 14. Juni 2016 von 13.00 - 17.30 Uhr im Kolpinghaus MesseHotel in unmittelbarer Nähe der LANXESS arena statt und spricht insbesondere Planer und Entscheider an.

Es werden lichttechnische und elektrotechnische Grundlagen vermittelt. Abgesehen davon werden Sie als Teilnehmer/In detaillierte Kenntnisse rund um die Themen Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Förderungsmöglichkeiten mitnehmen. Dabei liegen die Seminarziele auf der Hand: Zum einen wird eine thematisch, solide Basis geschaffen, um den Besuch der ledKON 02 effektiv zu gestalten. Zum anderen erlangen Sie nachhaltiges Wissen für Ihren täglichen Gebrauch mit LED-Beleuchtung und Technologie.

Und hier finden Sie die Seminarinhalte: Flyer Seminar ledKON 02

Anmeldung zur Schulung

Rechnungsanschrift
Ich bin mit den AGB´s einverstanden
Ich bin mit dem Datenschutz einverstanden
×

Teilnahmegebühren

Dauer des Seminars: 13:00 – 17:30 Uhr
Preis: € 380,00

Referenten

Wir freuen uns, auch für die ledKON 02 einmal mehr renommierte Referenten aus dem Bereich der Beleuchtungstechnik begrüßen zu können.

Vortragende aus den folgenden, renommierten Unternehmen sind dabei, um die Aspekte und Probleme in der Praxis bei der LED Produktanwendung und bezüglich der Produktauswahl und LED Lichtplanung zu behandeln:

Muenich Re, Deutschland // Robert Bosch GmbH, Deutschland // Lichtdesign GmbH, Köln, Deutschland
Drees & Sommer AG, Deutschland // VDE, Deutschland // Vossloh-Schwabe Lighting Solutions GmbH & Co., Deutschland
Regent Beleuchtungskörper AG, Schweiz // d-lightvision, Deutschland // Zumtobel Lighting GmbH, Österreich
Adolf Schuch GmbH, Deutschland // Waldmann Group, Deutschland // BÄRO GmbH & Co. KG, Deutschland
archevolucio Lichtplanung, Deutschland // BDIA Hessen, Deutschland // Cybulska+Partner, Lighting Solutions, Deutschland
ZVEI, Deutschland // Hochschule München, Deutschland // VEDDER.LICHTMANAGEMENT, Deutschland
Nogs GmbH, Deutschland // Ingenieur-Büro Wegstein, sysLED Beleuchtungstechnik, Deutschland
IREES GmbH, Deutschland // Tridonic Jennersdorf GmbH, Österreich // Dr. Ing. Willing GmbH, Deutschland // Carus GmbH & Co. KG, Deutschland
Lichtforum NRW GmbH, Deutschland // HELLA KGaA Hueck & Co., Deutschland // Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Deutschland
Blocher Blocher Partners, Deutschland // Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH, Deutschland // InnoGreen GmbH, Deutschland
RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg GmbH, Deutschland // INOTEC Sicherheitsttechnik GmbH, Deutschland

  • Dr.-Ing. Uwe Slabke
    Leiter des LED-Instituts. Dr.-Ing. Slabke war über zehn Jahre in der LED-Industrie tätig und für renommierte Projekte verantwortlich.
  • Prof. Dr.-Ing. habil.Tran Quoc Khanh
    Leiter des Fachgebiets Lichttechnik an der Technischen Universität Darmstadt. Zuvor war Herr Prof. Dr.-Ing. habil.Tran Quoc Khanh in verantwortlicher Position bei der Arnold & Richter Cine Technik (ARRI) beschäftigt.

Teilnahmegebühren

  • Normalbucher
    € 890,00
    Normalbucher: € 890,00
  • Öffentliche Hand
    € 590,00
    nur für Besucher der Öffentliche Hand

  • Studenten
    € 230,00
    nur für Studenten

Teilnehmerdaten

Rechnungsanschrift
Abendveranstaltung mit Buffet & Rahmenbedingungen (kostenlos)
Schulung buchen (+ € 380,00 pro Person)
Ich bin mit den AGB´s einverstanden
Ich bin mit dem Datenschutz einverstanden
×

Danke für ihre Bestellung

×

Aussteller

Mediapartner